7. Juli 2021

Doppelte Auszeichnung am Liborius-Gymnasium

Im Anschluss an eine virtuelle Siegerehrung anlässlich der sehr erfolgreichen Teilnahme am Bundesfremdsprachenwettbewerb 2020/2021 wurde den vier Schülerinnen Nele Schwabe, Femi Schmidt, Jona Mehring (Klasse 7) und Nelly Hitschfeld (Klasse 10) des Liborius-Gymnasiums ein Sonderpreis des Oberbürgermeisters der Stadt Dessau-Roßlau zuteil.

Am Freitag, den 11.06.2021 besuchten Herr Krause als Dezernent für Gesundheit, Soziales und Bildung sowie Frau Wendeborn als Leiterin des Amtes für Bildung und Schulentwicklung der Stadt stellvertretend für den Oberbürgermeister die stolzen Preisträgerinnen, um ihnen Glückwünsche und einen Büchergutschein zu überreichen.

In entspannter Atmosphäre und im Beisein des Schulleiters, Herrn Kraft, und der betreuenden Englischlehrerin, Frau Schuchhardt, bekamen die Siebtklässlerinnen die Gelegenheit, ihre Arbeit am 'fantasy'reichen Hörspiel 'The Elementrics' vorzustellen, bei dem vier Teenager, die die 4 Elemente beherrschen, aufgrund einer alten Legende die Welt retten müssen. Dafür erhielten sie den 1. Landespreis in der Kategorie TEAM Schule.

Den 3. Landespreis und Sonderpreis in der Kategorie SOLO Englisch erhielt Nelly Hitschfeld aus der Klasse 10 für ein Video über menschliche Beziehungen und wie sie unser tägliches Miteinander beeinflussen sowie das Verfassen eines kreativen Blogeintrags, indem über ein fiktives Treffen mit Queen Elizabeth II berichtet wurde.

(Fachschaft Englisch des Liborius-Gymnasiums, Karin Schuchhardt)