20. Oktober 2021

Das Libo wird Stadtsieger im Fußball

Nach fast zweijähriger Wettkampfpause fand zum ersten Mal wieder ein Stadtfinale im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Die Sportart Fußball machte den Anfang und ausgespielt wurde das Stadtfinale der drei Wettkampfklassen im Paul-Greifzu-Stadion. Das Liborius-Gymnasium stellte eine Mannschaft in der WK IV und musste gegen das Gropius-Gymnasium und das Philanthropinum antreten. Das erste Spiele gewannen die Jungen mit 1:0, im zweiten Spiel steigerten sie sich auf ein 4:0 gegen das Philanthropinum. Somit dürfen die 5.- und 6.- Klässler im Mai zum Regionalfinale antreten, wozu wir viel Glück und Erfolg wünschen.