30. November 2021

Nikolaustag „to go”

Aufgrund der derzeitigen Infektionslage ist es uns auch in diesem Jahr nicht möglich zum Nikolaustag viele Menschen in ein überfülltes Schulhaus zu holen, auch nicht gemeinsam Gottesdienst zu feiern oder ein Konzert einzuüben bzw. in einer vollen Kirche zu präsentieren.

Aber unser 31. Nikolaustag soll nicht ausfallen!

Deshalb werden wir auch in diesem Jahr einen anderen Weg gehen: Wir lassen die anderen nicht zu uns kommen, sondern wir gehen wieder zu ihnen! Denn: Wir sind Nikolaus, wenn wir wie Nikolaus von Myra zu den Menschen gehen und ihnen etwas Gutes tun.

Unser 2. Nikolaustag „to go“ steht unter dem Motto: „Adventliche Begegnungen“

In der Vorbereitung hat sich jede Klasse eine Zielgruppe gesucht, der sie an diesem Tag ein kleines Geschenk machen möchte. Geplant sind so zum Beispiel gefüllte Nikolaussocken für die Besucher der Dessauer Tafel, Briefe an die Bewohner eines Pflegeheims, Ballontiere und Kerzen für die Caritas-Kita, Plätzchen für die Bewohner einer Seniorenresidenz u.v.m.
Die SchülerInnen werden am Nikolaustag in ihren Klassen die jeweiligen Projekte/Geschenke vorbereiten, die Empfänger dann am Nachmittag besuchen und ihnen die Geschenke überreichen.