Latein

Die Fachschaft Latein stellt sich vor...

Latein wird als zweite oder dritte Fremdsprache ab Klasse 6 (3-4 Wochenstunden) bzw. Klasse 8 (3 Wochenstunden) unterrichtet. In der Kursstufe kann es auf erhöhtem Anforderungsniveau 5-stündig oder auf grundlegendem Niveau 3-stündig gewählt werden.

Lehrkräfte: Frau Gründig, Frau Ilgner, Herr Kopf (FS-Vorsitz), Frau Mikus, Frau Moori, Herr Nowotny, Frau Völker


Lateinischer Segensspruch über dem Haupteingang angebracht

SCHOLA A LEONE EPISCOPO CONDITA IVVENTVTI SEMPER IESV FLOREAT VIVATQVE

Mit diesem lateinischen Segensspruch werden nun alle begrüßt, die unsere Schule durch den Haupteingang in der Rabestraße betreten. Entwickelt wurde der Spruch von Oberstufenschülern unserer Schule zum 25-jährigen Bestehen des Libo - und der Förderverein hat es übernommen, den Schriftzug per Laser aus Metall geschnitten über dem Haupteingang anbringen zu lassen. Was genau der Spruch bedeutet und was sich hinter den größer geschriebenen Buchstaben verbirgt - dies möge selbst entschlüsseln, wer des Lateinischen mächtig ist. Und für diejenigen, welche nicht mit (so guten) Lateinkenntnissen gesegnet sind, hier die Auflösung des Rätsels:

Übersetzung des Spruchs:
Die von Bischof Leo gegründete Schule möge immer für die Jugend mit Jesu (Hilfe) blühen und leben.

Hinweise zur Lösung des Zahlenrätsels:
Die hervorgehobenen Buchstaben stellen römische Zahlen dar und ergeben in der Summe das Gründungsjahr* des Liborius-Gymnasiums.
Zum Nachrechnen:
I = 1, V = 5, X = 10, L = 50, C = 100, D = 500, M = 1000

* Das Gründungsjahr steht auf der Startseite der Homepage unserer Schule.

Dienstag, 21. August 2018