Das Freie Lernen

Zu unserem Schulkonzept gehörte schon immer die Einbindung projektorientierten Lernens. Seit vielen Jahren gehen wir nun einen eigenen Weg mit dem „Freien Lernen“. An bis zu 13 über das Schuljahr verteilten Tagen findet kein üblicher Unterricht im 45-Minuten-Takt statt, sondern alle Schüler innen und Schüler haben jeweils einen kompletten Unterrichtstag oder einen Teil des Unterrichtstages mit ihrem Klassenleitungsteam oder (in der 8 bis 10) mit ihrem Projektbetreuer zur Verfügung, um an selbst gewählten Projekten zu arbeiten. Die Schüler der 8-10 können sich frei in jahrgangsübergreifenden Gruppen zusammenfinden und haben die Möglichkeit während der Projektbörse zu Schuljahresbeginn Themenvorschläge der Lehrer anzunehmen oder für eigene Vorschläge Betreuer zu finden. Neben internen Projekten finden sich immer wieder auch auswärtige Projektpartner wie das BAUHAUS, das UBA , das Stadtarchiv oder regionale Firmen. Seinen feierlichen Abschluss findet das Freie Lernen jedes Jahr am Präsentationstag kurz vor Ende des Schuljahres.


 

Zielbeschreibung für Schüler.docx