Sozialpraktikum

Am Liborius-Gymnasium absolvieren alle Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen anstelle eines sonst üblichen Betriebspraktikums ein Sozialpraktikum. Das Sozialpraktikum ist der Versuch, den Aspekt der Ganzheitlichkeit und die soziale Komponente unseres Lebens stärker in den Blick zu nehmen. Es ermöglicht eine Schärfung des Gewissens, Sinnerfahrung und soziale Sensibilität. In unserer immer mehr vom Streben nach eigenen Vorteilen geprägten Gesellschaft hilft das Sozialpraktikum, das Menschsein für andere dort einzuüben, wo der andere darauf angewiesen ist. Es stellt den Versuch dar, über soziale Dienste nicht nur zu sprechen, sondern sie auch zu tun, soziale Probleme zu erleben und daran zu wachsen. Mehr über das Sozialpraktikum.


 


Sozialpraktikum am Liborius-Gymnasium

(Auszug aus der Konzeption)

I. Allgemeines

Das Liborius-Gymnasium orientiert seine Bildungs- und Erziehungsarbeit an den Zielen und Wertvorstellungen, die wir im Grundkonsens aufgezeigt haben. Unsere Erziehungsarbeit zielt auf den ganzen Menschen, auf seine Selbstwerdung, seine soziale Einbindung und seine Sinnsuche.
Dies geschieht bereits durch qualifizierte Wissensvermittlung, individuelle Förderung, menschliche Zuwendung, sowie durch soziale und ethisch-religiöse Erziehung vor allem im alltäglichen Unterricht und im Umfeld der Schule.
Um auch die außerschulische Erfahrungswelt stärker in die von uns intendierte ganzheitliche Erziehung einzubeziehen, führen wir an unserer Schule ein Sozialpraktikum durch.
Das Sozialpraktikum ist der Versuch, den Aspekt der Ganzheitlichkeit und die soziale Komponente unseres Lebens stärker in den Blick zu nehmen. Es ermöglicht eine Schärfung des Gewissens, Sinnerfahrung und soziale Sensibilität. In unserer immer mehr vom Streben nach eigenen Vorteilen geprägten Gesellschaft zeigt das Sozialpraktikum Wege auf, Hilfe für Mitmenschen dort zu leisten, wo diese darauf angewiesen sind. Es leitet an, über soziale Dienste nicht nur zu sprechen, sondern sie auch zu tun, soziale Probleme zu erleben und daran zu wachsen.

II. Zielsetzung

Das Sozialpraktikum am Liborius-Gymnasium soll daher die folgenden Ziele verfolgen: